Webdesign aus Porta Westfalica

Webdesign, Printdesign, Corporate Design und vieles Mehr!

Alles aus einer Hand. Hauchen Sie Ihrem Unternehmen frischen Wind ein und werden Sie aktiv mit responsive Webdesign. Bereiten Sie Ihre Website oder Ihre Firmendarstellung enorm auf und sorgen so für mehr Umsatz.

Hier erfahren Sie mehr über meine Leistungen!

 

Hier ein wenig über mich, Lennart Borstelmann:

Hey! Mein Name ist Lennart und ich bin Mediendesigner. Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich mit dem Thema Design. Der erste Einstieg in die Welt des Designs begann mit dem Erstellen von kleinen Webgrafiken für Foren. Ich erstellte User- und Werbebanner und versuchte dort meine Kreativität unter zu bringen. Schnell merkte ich, dass mir das Thema sehr viel spaß brachte. Das Feedback zeigte mir, dass ich wohl Talent hatte. Durchweg erhielt ich positive Rückmeldungen, sodass ich mich mehr mit dem Thema auseinandersetzen wollte. Nach und nach näherte ich mich dem Bereich Webdesign und entwarf komplette Layouts für verschiedene Websites.

Responsive Webdesign sollte es sein!

Leider hatte ich zu dieser Zeit nicht das Wissen meine Layouts in reale Websites umzuwandeln, weshalb ich mich dazu entschied mich im Bereich der Medien fortzubilden. Dabei wollte ich nicht nur den Bereich des Webs abdecken, sondern auch den Printbereich.

Aber zu meinem akademischen Werdegang später mehr. Vielleicht möchten Sie erfahren was ich neben dem designen so mache. Hier ein paar meiner Hobbies und Interessen.

Individuelles Webdesign & Beratung

Gerne berate ich Sie umfangreich, welcher Seitenaufbau richtig für Sie ist! Ich gestalte, entwerfe und erstelle ein für Sie passendes Webdesign, welches für Sie einen Mehrwert erbringt. Wenn möglich gleich so einen großen Mehrwert, der sich nicht nur durch ein tolles neues Design auszeichnet. Ihr neues Webdesign soll Ihnen neue Kundenzahlen generieren, neue Besucher und womöglich auch mehr Umsatz und Gewinn.

Professionelles Webdesign für Firmen & Selbständige!

Bei mir sind Sie als Selbständiger, als auch als Firma richtig. Ich biete Ihnen professionelles Webdesign für alle Formen egal ob mittelständiges Unternehmen oder kleiner Freiberufler.

Responsive Webdesign mit WordPress

Beim Responsive Webdesign (im Deutschen auch responsives Webdesign genannt oder kurz RWD, englisch responsive ‚reagierend‘) handelt es sich um ein gestalterisches und technisches Paradigma zur Erstellung von Websites, so dass diese auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts, vor allem Smartphones und Tabletcomputer, reagieren können. Der grafische Aufbau einer „responsiven“ Website erfolgt anhand der Anforderungen des jeweiligen Gerätes, mit dem die Site betrachtet wird. Responsive Webdesign betrifft insbesondere die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente, wie Navigationen, Seitenspalten und Texte, aber auch die Nutzung unterschiedlicher Eingabemethoden von Maus (klicken, überfahren) oder Touchscreen (tippen, wischen). Technische Basis hierfür sind die neueren Webstandards HTML5, CSS3(hier insbesondere die Media Queries) und JavaScript – WordPress stellt hierbei das CMS dar, welches dem Kunden am Ende bei der Umsetzung und dem Pflegen der Seite hilft.

Responsive Webdesign verbessert Suchmaschinenranking

Die Größe und Auflösung der Displays auf Laptops, Desktop-PCs, Tablets, Smartphones, E-Book-Readern und Fernsehgeräten können erheblich variieren. Responsive Webdesign sorgt für eine Optimierung der Website Darstellung auf jedem Endgerät. Aus diesem Grund sind das Erscheinungsbild und die Bedienung einer Website stark abhängig vom Endgerät. Für Grafiker liegt eine Herausforderung in der konzeptionellen Abgrenzung zu klassischem Printdesign: Wo es einst noch gewohnt und gelernt war, dass das Ausgabemedium eine bestimmte und unveränderbare Größe hatte, muss nun akzeptiert werden, dass starre Gestaltungen für eine Website nicht mehr übertragbar sind. Websites, die mit einem reaktionsfähigen Design ausgestattet sind, berücksichtigen die unterschiedlichen Anforderungen der Endgeräte. Ziel dieser Praxis ist, dass Websites ihre Darstellung so anpassen, dass sie sich jedem Betrachter so übersichtlich und benutzerfreundlich wie möglich präsentieren. Kriterium für das angepasste Erscheinungsbild sind neben der Größe des Anzeigegerätes beispielsweise verfügbare Eingabemethoden (Touchscreen, Maus) oder die Bandbreite der Internetverbindung.

Webdesign – Responsiv erst richtig nützlich

Vor allem Blockelemente müssen unterschiedlich behandelt werden. Nutzt das Gestaltungsraster mehrere Spalten, so können diese variabel an die Breite des jeweiligen Viewports angepasst werden und bei kleinen Auflösungen, wenn eine Darstellung nebeneinander nicht mehr passt, untereinander verschoben oder alternativ positioniert werden. Bilder sollten maximal auf ihr umgebendes Element – aber grundsätzlich nicht über ihre native Größe – skaliert werden. Texturen für Hintergründe können versteckt überfließen. Hintergründe mit Motiv werden bei kleinen Darstellungen auch weggelassen. Logos können wie Bilder verkleinert oder bei großen und detailreichen Grafiken durch ein kleineres Signet ersetzt werden. Vertikale Menüleisten brauchen oft viel Breite und können als Liste umpositioniert, zusätzlich eingeklappt und erst auf Klick oder Scrollposition eingeblendet werden.

Das Inlineelement „Text“ darf nur wenig kleiner skaliert werden, um die Lesbarkeit zu erhalten. Da Text aber automatisch umbricht, ist eine spezielle Anpassung nicht nötig.

Responsive Webdesign aus Porta Westfalica

Webdesign aus Porta Westfalica. Responsive Webdesign für Alle von designshark.